Karl Zippelius – Violin

 

Der Sportmediziner Dr. Karl Zippelius ist seit Juni 2010 Leiter des Ambulatoriums für traditionelle chinesische Medizin (TCM) am Österreichischen Institut für Sportmedizin (ÖISM) in Wien und in der Privatpraxis ,Sportmedic‘ (Wien) ist er Teil des Teams um Dr. Brandner, Unfallchirurg und Betreuer der österreichischen Ski Mannschaft, um Chirurgie mit der TCM zu integrieren. In seiner eigenen Privatpraxis in Florenz hingegen betreut Dr. Zippelius u.a. Profisportler und Balletttänzer.

Seine Aus- und Weiterbildung in TCM erfolgte seit 1994 an der Schule Ost des Arbeitskreises für TCM in Berlin und in China an der Universität für TCM in Chengdu. Um sich in traditioneller chinesischer Orthopädie u. Traumatologie zu spezialisieren, hospitierte Dr. Zippelius am „Orthopedic Military Hospital of Sichuan Province“, am „Sichuan Tianxiang TCM Orthopedic Hospital“, an der Sichuan Tianpeng Academy of TCM-Orthopedics & Longevity“ und an der „Sports University Chengdu“.

Mitglied in der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) seit 2015 Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema der TCM im Bereich der Orthopädie und Traumatologie im Elsevier und Springer Verlag.

Musik: Dr. Zippelius begeistert sich neben der TCM auch für klassische Musik. Seine Violinausbildung erhielt er u.a. an der Musikhochschule “Conservatorio di Musica Luigi Cherubini” in Florenz. Seit 2010 ist er Mitglied im „World Doctors Orchestra“ (WDO).